Audio SSTC

Schaltplan Audio SSTC1

 

Aufbau 1:

Nachdem meine SSTC 1 fertig war, beschloss ich mir die Audiomodulation
mal etwas näher anzuschauen.
Ich tauschte den Oszillator meiner SSTC gegen einen PLL IC 4046 aus,
um die Teslaspule via Frequenzmodulation zu Modulieren.

Schaltplan

Nach ein paar Abstimmungen am Oszillator war der Sound welche die Streamer erzeugten einfach nur klasse!
Ich war verblüfft mit wie wenig Aufwand man solch eine gute Musikquelle
bauen kann.

 

Wie beim SSTC bau üblich, sollte man auch bei Audioaufbauten die Leitungen so kurz wie möglich halten, um Brummen oder Rauschen fern zu halten.

Eine Abschirmung des Oszillators hat sich auch als nützlich erwiesen um die Tonqualität zu steigern.

Leider ließ ich die Teslaspule nicht so aufgebaut wie sie war und tauschte den Oszillator wieder gegen den NE555 aus, um das Projekt abzuschließen.

Ich ärger mich heute immer noch darüber das ich den Aufbau nicht gelassen habe, denn der Klang war einfach überwältigend.

Aufbau 2:

Einige Zeit später baute ich eine zweite SSTC mit dem Audio-Oszillator.

Jedoch wollte ich dieses mal den Aufbau direkt an 230V betreiben.

Dieser Aufbau war identisch mit dem ersten Aufbau.
Die Netzspannung wird mit Hilfe eines Brückengleichrichters gleichgerichtet und mit einem 6mF Kondensator geglättet.
Da der große Kondensator beim Einschalten einen enormen Strom zieht und dadurch jede Haushaltssicherung ansprechen würde, habe ich eine Einschaltstrombegrenzung eingebaut.

Die Streamer werden bei diesen 325V bis zu 10cm lang und verursachen dadurch leider ein leises Knistern.
Dies wird aber bei Einspeisung durch Musik übertönt.

Leider ist die Widergabequalität nicht so gut wie beim ersten Aufbau.
Ein anderes Problem ist, dass die Stromversorgung momentan nur über einen Trenntrafo erfolgen kann, direktanschluss an das Haushaltsnetz löst aus noch nicht geklärten Gründen sofort den RCD aus.

Brücke

Technische Daten:

Stromversorgung: 230V Netz (Über Trenntrafo)

Oszillator: IC 4046

Brücke: Halbbrücke mit 20N60 IGBTs

Frequenz: 316 kHz